Aktionen

122.10.2021

9. Globaler Klimastreik in Berlin

Etwa einen Monat nach der letzten Groß-Demonstration waren wir gemeinsam in Berlin zum Zentralstreik. Zusammen mit Ortsgruppen aus ganz Deutschland haben wir während der Koalitionsverhandlungen und eine Woche vor Beginn der Weltklimakonferenzgerufen: „Ihr lasst uns keine Wahl!“ Denn trotz Klimakatastrophen weltweit und eines neuen dramatischen IPCC-Berichts gibt es immer noch kein Umdenken in der Politik.

24.09.2021

8. Globaler Klimastreik

Zwei Tage vor der Bundestagswahl und der Landtagswahl haben wir auch in Rostock für eine Paris-konforme Klimapolitik gestreikt. Nach dem Start auf der Haedgehalbinsel die Demonstration über die Lange Straße zum Rathaus und auf der L22 zurück. Mit vielen verschiedenen Redebeiträgen und Musik-Actswaren wir mit knapp 2000 Menschen für einen Systemwandel in der Klimapolitik auf der Straße.

11.09.21

Klimacamp 2021

Nach dem erfolgreichen Klimacamp letztes Jahr haben wir wieder aufgebaut! Über einen Monat lang waren wir auf dem Neuen Markt in Sichtweite des Rathauses um für eine klimagerechte Politik zu protestieren. Wir sind mit vielen Passant*innen ins Gespräch gekommen, haben mit Politiker*innen aus der Stadt, dem Land und dem Bund gesprochen, Pressekonferenzen abgehalten, Plena gemacht, Aktionen geplant und auf die Bundestags- und Landtagswahlen aufmerksam gemacht.

18.06.21

Aktion gegen Nord-Stream 2

Nicht zum erstem Mal haben wir uns in Rostock gegen Nord-Stream 2 positioniert – denn die Fertigstellung der Erdgas-Pipeline ist mit dem Pariser Klimaabkommen nicht vereinbar! Wenn wir den Klimaschutz ernst meinen, dann müssen wir dieses Projekt stoppen – und daher haben sich mehrere Gruppen aus MV an diesem Freitag an der Warnow eingefunden um ein Zeichen zu setzen! Schaut auch den Beitrag der MV-Vernetzung zu dem Thema an – dort gibt es einige interessante Infos zu Nord-Stream 2 zu lesen.

19.03.21

7. Globaler Klimastreik

Zum Klimastreik im März haben wir uns auf die Fahrräder geschwungen. Die Route hat uns von der Neptunhalle über die Stadtautobahn bis zum Hauptbahnhof geführt und sowohl beim Start- als auch beim Endpunkt gab es inspirierende Redebeiträge. Auch diese Streik hat mal wieder gezeigt, wie viele Menschen in Rostock sich eine vernünftige Klimapolitik wünschen – für eine Zukunft auf diesem einen Planeten, den wir haben!

25.09.20

Klimacamp

Drei wichtige Entscheidungen stehen der Stadt bevor. 1. mit Divestment aus fossilen Banken aussteigen 2. das Rostocker Klimaziel auf 2035 zu verschärfen und somit pariskonform zu machen sowie 3. den Ausstieg aus der Fernwärme vom Steinkohlkraftwerk zu beschließen.

Um diese richtungsweisenden Beschlüsse endlich durch die Bürgerschaft zu bringen, campten wir für einige Wochen auf dem Neuen Markt vor dem Rathaus.

25.09.20

6. Globaler Klimastreik

Unsere größte Demonstration seit Beginn von Corona war wieder ein globaler Klimastreik. Mit hunderten Menschen zogen wir durch die Stadt, wie Menschen es weltweit taten. Auch wenn sich schon viel seit Gründung von FFF verändert hat, es reicht noch nicht um die Erderwärmung auf 1,5° zu begrenzen.

28.08.20

No Cruise Day

Für den Luxus einiger weniger werden enorme Mengen CO2 in die Atmosphäre geblasen. Das muss aufhören, fordern wir vor der AIDA Deutschland-Zentrale.

03.07.20

Ein Kohleeinstiegsgesetz?

Das sogenannte Kohleausstiegsgesetz, setzt nicht den Kompromiss der Kohlekommission um, ist nicht konform mit de Pariser Klimaschutzabkommen und gibt unnötig Mrd.-Entschädigungen an Betreiber von eh schon unrentablen Kraftwerken.
Indem wir einen Haufen Kohle vor den Parteibüros der SPD und CDU zurücklassen, wollen wir Aufmerksamkeit auf dieses fragwürdige Gesetz und die dafür verantwortlichen Parteien lenken.

05.06.20

Stationsdemo

Mit unserer mobilen Bühne ging es ein Mal durch die Innenstadt. Es folgten Redebeiträge zu verschiedenen Themen.

30.05.20

Datteln 4 stoppen!

Trotz des beschlossenen Kohleausstiegs lässt die Bundesregierung ein neues Kohlekraftwerk ans Netz gehen. Dies widerspricht dem Konsens der Kohlekommission – daher gehen wir auf die Straße.

24.04.20

5. globaler Klimastreik

Durch die fortschreitende Corona-Pandemie fassten wir die Entscheidung, einen stillen Protest ohne Menschen vor der Stadtmauer zu machen. Aktivist*innen brachten Plakate zu zentralen Sammelstellen und wir stellten sie auf.

24.01.20

ERSTER LOKALER KLIMASTREIK 2020

Die 99 Tage seit dem Ausrufen des Klimanotstandes in Rostock sind vorbei, doch der Oberbürgermeister hat nicht das von der Bürgerschaft geforderte Maßnahmenpaket vorgelegt. In der Schule würde es heißen „Sechs, setzen!“. Hier hei´ßt es, auf zur ersten Demo des Jahres!

22.01.20

Protest in der Bürgerschaft

Wir waren gerade in der Rostocker Bürgerschaft und fordern Maßnahmen JETZT!

10.01.20

Mahnwache zur Beteiligung von Siemens an Adani

Am heutigen 10. Januar protestieren erneut tausende Aktivistinnen und Aktivisten von Fridays For Future in über 40 Städten gegen die geplante Beteiligung von Siemens am Bau der Carmichael-Kohlemine in Australien. Parallel dazu führten Luisa Neubauer und Nick Heubeck von Fridays For Future Gespräch mit Joe Kaeser von Siemens.

04.12.19

Wir überreichen unsere Forderungen

Es geht im Rathaus um nichts weniger als eine, durch den Oberbürgermeister Madsen blockierte, 120 Mio. € Investition in neue Straßenbahnen. Außerdem sollen Stellen der bereits jetzt unterbesetzten Klimaschutzleitstelle zusammengestrichen werden.

Daher machen wir jetzt Druck! Das Bündnis Rostock for Future überreicht während der Demo Forderungen an die Stadt!

29.11.19

Vierter globaler Klimastreik

Nachdem das sogenannte „Klimapaket“ den Unwillen der Groko zum Ausdruck gebracht hatte, den wissenschaftlichen Fakten Taten folgen zu lassen, hieß es für uns: wir brauchen einen Neustart! So ging  es selbst bei eisigen Temperaturen und Sturmböen mit 1200 Menschen durch die engen Straßen der Altstadt.

18.11.19

Luisa Neubauer in Rostock

Im Hugendubel stellte eine der Hauptinitiator*innen der deutschen FFF-Bewegung  ihr Buch „Vom Ende der Klimakrise“ vor. Auch FFF-Mitstreiter aus Greifswald statteten uns an diesem Tag einen Besuch ab.

20.09.19

Dritter globaler Klimastreik

Vom Hauptbahnhof bis zum Hafen. Unter dem Motto „Alle fürs Klima“ streikten Menschen jeder Altersklasse mit uns.

13.09.19

Infostand

In Vorbereitung auf den 3. globalen Klimastreik trafen wir uns zum Banner malen und Flyer verteilen auf dem Universitätsplatz.

23.08.19

Eilversammlung

In weniger als 48h organisierten wir eine Demo, um auf die Brandschatzung des Regenwaldes aufmerksam zu machen.

21.06.19

Demo durch die InnenStadt

Nach einer Route entlang der Kröpeliner Str. blockierten wir für einige Minuten die Lange Straße. Diese ist aufgrund fehlender Schutzstreifen und ungünstig gelegener Parkplätze für Radfahrer besonders gefährlich.

24.05.19

Zweiter globaler Klimastreik

Unser zweiter große Streik, kurz vor der Europawahl.

15.03.19

Erster globaler Klimastreik

Im März fand die erste FFF Demo in Rostock mit über 2000 Teilnehmenden statt.

German